Bio Faschinger

BIO-Mehlspeisen, Plundergebäck

<< zurück zur Übersicht

Topfengolatschen

Ein Traum aus Germbutterteig (Plunder) und Topfen.

Außen mürbe, leicht knusprig, goldgelb gebacken, gefüllt mit einer saftigen, ganz zarten, frischen Bio-Topfencreme. Keine zugesetzten Aromen, Satt im Geschmack, mit einer der feinsten Topfenfüllungen, die Sie je genossen haben.

Bio-Qualität, die man sieht, riecht und schmeckt!

Zutaten: Weizenmehl 700, Milch, Ei, Zucker, Butter, Salz, Hefe, Topfen

Unser Tipp: Eine Topfengolatsche und eine Melange, oder Cappuccino – ein wahrer Genuss !

 

Powidlgolatschen

Aus Germbutterteig (Plunder) und Powidelmarmelade. Außen mürbe, leicht knusprig, goldgelb gebacken, gefüllt mit saftigem,  frischen Powidl.  Eine alte, traditionelle aus Böhmen stammende und in Österreich beliebte
kulinarische Köstlichkeit. Powidltatschkerln oder Golatschen werden sehr gerne gegessen und wurden auch oftmals besungen, allen voran von unserem Peter Alexander.

Powidl wird ohne Gelier- und Konservierungsmittel,  nur durch sehr langes Einkochen haltbar gemacht.  Frische Zwetschgen, keine Gewürze, kein Zucker und lange Haltbarkeit sind vier wesentliche Merkmale des Powidl.

Zutaten: Weizenmehl 700, Milch, Ei, Zucker, Butter, Salz, Hefe, Powidl


Unser Tipp: Eine Golatsche mit Powidl  nach unserem Rezept zergeht förmlich  auf der Zunge, dazu eine Melange, oder Cappuccino!

 

Ribiselecken

Ribisel – sie sind die Vitamin-C-Bomben unter den Gartenfrüchten und schmecken herrlich erfrischend, besonders für warme Sommertage.

Zur Ribiselzeit ein absolutes Highlight ist dieses Rezept für Ribiselkuchen. Besonders die Glasur (eine zarte Schneehaube) verleiht diesem Kuchen das gewisse Extra.
Der Geschmack: fruchtig, süss und sauer zugleich. Die feine Säure der Beeren verleiht dem Kuchen die so herrliche Frische, die nach Sommer schmeckt.
Für Ribiselliebhaber eine zarter Süßspeise, die begeistert.


Unser Tipp: Zusätzlich rote oder schwarze Ribisel mit  etwas Zucker im Mixer zu einer cremigen Fruchtsoße pürieren und mit diesem Fruchtmus servieren.

 

Mohnkronen

Feiner Plunder mit saftiger Mohnfülle; mit Staubzucker oder Zuckerglasur überzogen.

Zutaten: Weizenmehl 700, Milch, Ei, Zucker, Butter, Salz, Hefe, Mohn,

 

 


Unser Tipp: Eignet sich bestens für mehrere kleine Pausen am Tag: pro Pause eine Zacke.

 

Nusskronen

Feiner Plunder mit saftiger Nussfülle; mit Staubzucker oder Zuckerglasur überzogen.

Zutaten: Weizenmehl 700, Milch, Ei, Zucker, Butter, Salz, Hefe, Nüsse.

 

 


Unser Tipp: Eignet sich bestens für mehrere kleine Pausen am Tag: pro Pause eine Zacke.

 

Nusskipferl

Feiner Plunder mit saftiger Nussfülle; mit Staubzucker oder Zuckerglasur überzogen.

Zutaten: Weizenmehl 700, Milch, Ei, Zucker, Butter, Salz, Hefe, Nüsse.

 

 

 

 

Mohnstangerl

Mürbes Weizenkleingebäck mit Butter verfeinert und Mohnbestreuung.

Zutaten: Weizenmehl 700, Milch, Ei, Zucker, Butter, Salz, Hefe, Mohn,

 

 

 

 

Topfenstangerl

Mürbes Weizenkleingebäck mit Butter verfeinert . Besonders saftig dank seinem hohen Anteil an wertvollem Topfen.

Zutaten: Weizenmehl 700, Milch, Ei, Zucker, Butter, Salz, Hefe, Topfen

 

 

Unser Tipp: Eine locker leichte Köstlichkeit für das süße Jausenpackerl.

 

Haferspäne

Kommt ursprünglich aus Finnland und schmeckt ganz toll. Lassen Sie Sich überraschen.
Immer gut zu Kaffee und Tee.

 

Zutaten: Haferflocken, Dinkelvollmehl, Butter, Milch, Rohrzucker, Weinstein

 

 

Dinkel Linzeraugen

Bei einem traditionellen Bio-Bäcker aus Linz darf diese Köstlichkeit natürlich nicht fehlen, mit typischer Vollkornnote.

Beim Anblick dieser Plätzchen aus Dinkelmehl läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Diese „Dinkel – Linzeraugen“ sehen nämlich nicht nur toll aus sondern schmecken außerdem noch gut.
Im Speziellen: Kinder lieben diese Kekse.

Zutaten: Dinkelvollmehl, Butter, Rohrzucker, Ei, Weinstein

 

 

Briocheknopf

Ursprünglich stammt das Gebäck aus Frankreich. Daher der Spruch: Kein französisches Frühstück ohne Brioches!  Ja –  zum Frühstück ist dieses Gebäck perfekt.
In Österreich bezeichnet Brioche ein Weißgebäck mit unterschiedlichen Größen und Formen, welches mit Ei bestrichen und mit Hagelzucker bestreut wird.
Im Geschmack luftig, buttrig, unwiderstehlich.

Zutaten: Weizenmehl 700, Milch, Ei, Butter, Zucker, Hefe, Salz

Unser Tipp:  Besonders gut schmeckt der Brioche-Knopf oder Striezel mit Butter und Marmelade oder Honig. Variante: dazu selbst gemachte Rhabarber- und Erdbeere-Konfitüre…. ein Traum.

 

 

Faschingskrapfen

Goldbraun gebacken und mit feiner Marmelade oder Vanillecreme befüllt – das ist unser Rezept für Krapfen.

Unverzichtbar in der Faschingszeit !
Beim Reinbeissen in den Krapfen  bleibt nur noch ein Lächeln des Genusses und der verräterische weiße Rand vom Staubzucker auf dem Mund des Genießers zurück.

Zutaten: Weizenmehl 700, Milch, Ei, Butter, Zucker, Hefe, Salz

 

<< zurück zur Übersicht